Fasching 2022, 2023, 2024 – 10 Tipps für ein gelungenes Faschingsfest

Fasching in Österreich

Die Faschingszeit zählt wohl seit jeher zu den aufregendsten und verrücktesten Wochen des Jahres. Zahlreiche Faschings-Bräuche haben sich im Laufe der Zeit in den verschiedensten Regionen Österreichs etabliert; eines eint sie wohl alle: Das ausgelassene Feiern verkleideter Narren. Offiziell beginnt die Faschingszeit bereits am 11.11. um 11:11 Uhr eines jeden Jahres, so richtig Fahrt nimmt die Faschingszeit allerdings erst nach Weihnachten und zu Beginn des neuen Jahres auf. Die wichtigsten Faschingsfeiertage sind wohl der Faschingssonntag, der Rosenmontag und der Faschingsdienstag. Die Faschingszeit endet mit dem Beginn des Aschermittwochs und somit der Fastenzeit.

 

Wann ist Fasching?

Hier ist eine Übersicht über die nächsten Daten:

Tag 2022 2023 2024
Faschingssonntag 27. Februar 19. Februar 11. Februar
Rosenmontag 28. Februar 20. Februar 12. Februar
Faschingsdienstag 01. März 21. Februar 13. Februar
Aschermittwoch 02. März 22. Februar 14. Februar

 

Besonders in den Faschingshochburgen in Österreich finden auf sämtlichen Straßen große Umzüge statt. Überall gibt es tolle Faschingsveranstaltungen, von Bällen über Poetry Slam Veranstaltungen bis hin zu zahlreichen Kinder-Faschingsfeiern ist für jede Altersgruppe das richtige dabei. Wer es noch individueller und familiärer mag, schmeißt seine ganz eigene Faschingsfete. Damit das nächste Fasching ein unvergessliches Erlebnis wird, haben wir Ihnen in diesem Artikel die besten 10 Tipps für ein gelungenes Faschingsfest zusammengetragen.

 

1. Viele Leute einladen und damit rechnen, dass Leute später kommen

Eine der wichtigsten Grundregeln für Faschingsfeste ist wohl: Je mehr Leute, desto besser.

Da die Erfahrung zeigt, dass ein Großteil der Eingeladenen leider nicht auf der Party erscheinen wird, sollten Sie mit den Einladungen nicht allzu sparsam umgehen. Laden Sie viele Leute ein und ermutigen Sie diese, auch weitere Freunde und Bekannte mitzubringen.

Auch wenn es immer schwierig ist, genau zu kalkulieren, wie viele Gäste letztendlich wirklich auftauchen, sollte man immer etwas optimistisch rechnen und entsprechend darauf vorbereitet sein, dass es ziemlich voll wird.

Noch ein Tipp am Rande: Erwarten Sie bitte nicht, dass alle Gäste pünktlich antanzen. Gerade zur Faschingszeit sind Verspätungen von mindestens 1 Stunde zu erwarten und vollkommen üblich. Also keine Sorge, wenn Sie zu Partybeginn noch so ziemlich alleine dastehen, das wird sich im Laufe des Abends garantiert noch ändern.

 

2. Geeignete Location suchen

Falls Sie der Gastgeber sein wollen, ist es Ihre Aufgabe, eine geeignete Location zu wählen. Wichtig beim Auswählen der Faschingsfestlocation ist, dass sie geeignet ist für viel lautes närrisches Treiben. Optimal sind Locations ohne empfindliche Nachbarn, die die Party zerstören könnten. Auch wichtig ist, dass es genug Platz für alle Gäste gibt; ein kleines 1-Zimmer- Appartment eignet sich also eher weniger für eine richtige Faschingsfeier. Eventuell spielt auch die Erreichbarkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln eine nicht zu vernachlässigend Rolle; da auf der Feier wahrscheinlich viel Alkohol getrunken wird, kommen viele hoffentlich auch erst gar nicht mit dem Auto. Achten Sie auch darauf, dass Sie einige Übernachtungsmöglichkeiten bereitstellen, denn oft wird es schnell sehr spät und die nächtlichen Verbindungen sind schlecht oder die Besucher sind schon zu müde, sodass es einfacher ist, wenn sie erst am nächsten Tag zurück nach Hause fahren können.

 

3. Das perfekte Kostüm

Das perfekte Kostüm zu finden, zählt häufig zu den schwierigsten Aufgaben, die zur Vorbereitung für die Faschingsfeier dazugehören. Achten Sie darauf, keine zu aufwändigen Kostüme auszuwählen. Versuchen Sie stattdessen, sich alte Träume zu erfüllen; Sie wollten beispielsweise immer mal eine Prinzessin, ein Schornsteinfeger oder ein Erdmännchen sein; dann ist jetzt der Tag gekommen, an dem Ihr Traum wahr werden kann. Nutzen Sie das Faschingsfest um etwas Neues auszuprobieren. Falls Sie der Gastgeber sind, achten Sie darauf, immer noch mindestens 1 Reservekostüm und genügend Schminke/Make Up bereitzulegen, da es doch immer wieder vorkommt, dass einer der Gäste ohne Kostüm antanzt.

Lustig sind auch immer wieder schöne Pärchenkostüme wie bspw. Micky und Minnie Maus, Prinzessin und Prinz, Yin und Yang, Engel und Teufel, Ketchup und Hotdogbrötchen usw. Der Fantasie sind an diesen Tagen gar keine Grenzen gesetzt.

Das nächste Level wären dann allerdings die Gruppenkostüme, die auch immer wieder super ankommen. Hierzu wählen mind. 3 Leute Kostüme, wo auf den ersten Blick ersichtlich ist, dass  die wohl zusammengehören. Beispiele hierfür sind: Teletubbies, verschiedene Obstsorten, verschiedene Emojis, Pokemon oder als Kuchen, der erst vollständig ist, wenn alle Beteiligten sich im Kreis aufstellen.

 

4. Ein Motto für die Party

Noch wichtiger als das vereinzelte Absprechen von einzelnen Gruppen, ist es, dass die Party ein Motto hat. Klassiker sind hierfür beispielsweise: eine bestimmte Farbe, Tiere, Mittelalter, Cowboy und Indianer oder bestimmte Filme. Das Motto muss rechtzeitig angekündigt werden; am besten in einer Einladung, die Sie bereits nach dem Motto gestalten, sodass es direkt beim Lesen schon einen kleinen Vorgeschmack gibt. Wichtig ist, dass sich jeder entsprechend kleiden muss, sonst wird dieser Person der Zutritt zur Party verwehrt. Notfalls muss hier eben auf das oben angesprochene Reservekostüm zurückgegriffen werden (das Sie aber natürlich nicht in der Einladung erwähnen dürfen). Toll ist auch, wenn Sie sich im Vornherein Gedanken über einen zum Motto passenden Showact machen und entsprechend dafür in Frage kommende Leute mit ins Boot holen. Beim Motto Zirkus könnten das bspw. Jongleure, Artisten, professionelle Clowns oä. sein. Beim Motto Harry Potter wären bspw. echte Zauberer ein besonderes Alleinstellungsmerkmal Ihrer Party.

 

Das Highlight der Faschingsparty muss die Preisverleihung für das beste/kreativste/lustigste Kostüm sein. Hierzu wird die Party kurz unterbrochen und alle müssen der Siegerehrung lauschen. Schön ist auch, wenn es mehrere verschiedene Auszeichnungen und Disziplinen gibt, sodass es spannend bleibt und sich niemand ausgegrenzt fühlt. Lustig kann es auch sein das ganze demokratisch anzugehen und die Gäste über die Sieger abstimmen zu lassen.

 

5. Partyspiele

Um das Eis zwischen den verschiedenen Partygästen zu brechen, können Spiele oft wahre Wunder bewirken. Bereiten Sie Würfel-, Trink- und/oder Brettspiele vor, damit jeder auf seine Kosten kommt. Auch Konsolenspiele mit dem passenden Programm können die Party ganz gut aufwerten. Ansonsten zählt hier der Partyhit Activity zu den echten Klassikern. Auch auf die Partyspiele für die kleinen Gäste sollte nicht vergessen werden.

 

6. Karnevalslieder-Karaoke

Amüsant ist auch, eine Karnevalskaraoke zu veranstalten. Es gibt zahlreiche einfach zu bedienende Programme im Internet, mit der man sich selbst Karaoke-Versionen von sämtlichen Liedern erstellen kann. Ansonsten können Youtube oder ähnliche Video- oder Musikplattformen helfen.

 

7. Büttenreden-Poetry Slam

Neben Karnevalskaraoke und Partyspielen ist auch der Poetry Slam eine tolle Ergänzung für jede Karnevalsfeier. Auch wenn natürlich selbstgeschriebene, sich reimende Büttenreden die besten sind, gibt es auch bei wenig Kreativität keinen Grund zur Sorge. Im Internet gibt es bereits zahlreiche Vorlagen oder fertige Bütten, an denen man sich orientieren kann.

 

8. Wohlfühlatmosphäre schaffen

Selbstverständlich spielt die Deko für die passende Atmosphäre für ein perfektes Faschingsfest eine wichtige Rolle. Je nach Motto der Party sollte auch die Partylocation entsprechend hergerichtet sein. Ansonsten dürfen natürlich auch Luftschlangen, Girlanden, Konfetti, Partyhüte, Luftballons usw. nicht fehlen. Beim Fasching gilt idR.: je bunter, desto besser (es sei denn, das Motto gibt das nicht her). Achten Sie ins. auch auf die Tischdekoration und die der Wände (Hier kommt Selbstgebasteltes meist am besten an). Dennoch ist es auch wichtig, dass Sie nicht alles vollstellen; die Gäste sollen ja schließlich noch ausreichend Platz für Bewegung und fürs Tanzen haben.

Neben der Dekoration spielt auch die Musikauswahl eine große Rolle für die richtige Atmosphäre auf der Party. Natürlich werden Ihre Partygäste sehr unterschiedlich sein und entsprechend unterschiedlich werden auch ihre Musikgeschmäcker sein; allerdings gibt es auch immer eine Schnittmenge, die es gilt zu treffen. Versuchen Sie es mit Liedern aus der Jugend und Kindheit der Partygäste, mit lustigen Party/Faschings-Liedern, die jeder mitsingen kann oder engagieren Sie sich sogar einen professionellen DJ, der individuell auf Ihre Partygäste eingeht.

 

9. Buffet

Egal, wie sehr Sie sich bei Deko, Musikauswahl, Kostümen usw. Mühe geben, wenn die Gäste nach einiger Zeit hungrig und durstig werden, ist das der Stimmungskiller Nummer 1.

Um dies zu vermeiden, sorgen Sie dafür, dass die Gäste ein üppiges Buffet vorfinden und ausreichend Getränke (alkoholisch und nicht-alkoholisch) bereitstehen. Snacks und kleine Happen sollten überall verfügbar sein. Natürlich zählen auch die Faschingskrapfen zu den Must-Haves.

Ansonsten darf das Motto der Party selbstverständlich auch vor dem Essen und Trinken nicht Halt machen. Sorgen Sie dafür, dass das Buffet ganz im Stil der restlichen Party angerichtet ist und sich angenehm ins Gesamtbild einfügt.

 

10. Auch an die Kinder denken

Wichtig ist auch, den Kindern ein tolles Erlebnis zu bereiten. Sorgen Sie dafür, dass sich die Kinder nicht langweilen und dass auch sie auf ihre Kosten kommen. Dies muss sich nicht nur im Buffet wiederspiegeln (Kindersekt, passende kleine Snacks etc.), sondern auch im Programm; Bereiten Sie passende Spiele für die Kleinsten vor. Das kann von Reise nach Jerusalem über Sackhüpfen, bis hin zu Topfschlagen alles sein. Wichtig ist, bei den Kleinen niemals Langeweile aufkommen zu lassen, sonst kippt die Stimmung der Party sehr schnell.

 

Haben Sie es allerdings geschafft, die Kinder und die Erwachsenen in Ihrer Partyplanung alle unter einen Hut zu bekommen, steht einer gelungenen Faschingsfeier nichts mehr im Wege. Das wichtigste an Fasching ist wohl, den Alltagsstress hinter sich zu lassen, einfach im Hier und Jetzt Spaß zu haben und ausgelassen feiern zu können.

 

Gerne übernehmen wir die komplette Organisation Ihres Faschingsfestes. Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

 

Luftschlangen Fasching

 

To Top Call Now Button