Das sollten Sie beim Geburtstag Ihres Kindes unbedingt vermeiden

Alle Eltern möchten, dass die Geburtstagsfeier ihrer Kinder zu einem besonderen Tag wird. Es gibt jedoch einige Stolperfallen,  die mehr Stress als Freude beim Kindergeburtstag bringen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, wie Sie diese Fallen vermeiden und einen unvergesslichen Geburtstag feiern.

Keine Aktivitäten oder Unterhaltung planen

Kinder sind unruhig. Es ist sehr schwer, ihre Aufmerksamkeit auch nur für eine Minute aufrechtzuerhalten. Nach der ersten Aufregung durch Dekorationen, Freunde und Geschenken werden Sie mit einer Gruppe von Kindern konfrontiert, die um Ihre Aufmerksamkeit kämpfen. Um das zu verhindern, sollten Sie vorher Aktivitäten planen – und einen Notfallplan basteln, , falls etwas schief laufen sollte.

Wichtig: Kinder sind zu klein, um das Konzept der Freundschaft zu verstehen. Erwarten Sie also nicht, dass sie von allein Kontakte knüpfen und sich amüsieren. Bereiten Sie stattdessen Aktivitäten vor, welche die Kids auf spielerische Art und Weise miteinander verbinden.

Nicht rechtzeitig buchen

Warten Sie nicht bis zur letzten Minute mit der Buchung eines geeigneten Ortes für die Geburtstagsfeier. Erfahrene Partyveranstalter raten Eltern, so früh wie möglich zu planen und zu buchen. Es mag seltsam erscheinen, zwei Monate im Voraus zu buchen – aber Sie wissen ja, wann der Geburtstag Ihres Kindes ist. Warum also nicht rechtzeitig einen guten Veranstaltungsort finden und die Gäste rechtzeitig benachrichtigen und einladen?

Nur Süßigkeiten servieren

Die Geburtstagstorte gehört zu jeder Geburtstagsfeier. Deshalb sollten Sie keine weiteren Süßigkeiten servieren – denken Sie an leckere Snacks, die ruhig gesund sein dürfen! Eine große Vielfalt an Speisen erfreut den Gaumen und sorgt für Abwechslung. Zu viel Zucker macht Kinder hibbelig. Der Sinn der Party ist es, Kinder zusammenzubringen und Spaß zu haben – und nicht sich mit Süßigkeiten vollzufressen!

Vergessen, nach Allergien zu fragen

Sie möchten, dass sich alle Ihre Gäste wohlfühlen. Der Worst Case ist es, wenn ein Kind eine Allergie hat, von der Sie nichts wussten. Bitten Sie die Eltern deshalb um Informationen über Allergien oder besondere Empfindlichkeiten der kleinen Gäste. Planen Sie Ersatzsnacks und bereiten Sie das Essen so vor, dass es jedes Kind genießen kann – ohne sich ausgeschlossen zu fühlen.

Kein Nickerchen planen

Nickerchen sind für jüngere Kinder unerlässlich. Während des Schlafens tankt das Kind Energie, die es tagsüber verbraucht. Wenn Kids das Nickerchen überspringen, reicht die Energie selten aus, um den aufregenden Tag durchzuhalten. Ohne Nickerchen sind die Kids gereizter und Wutanfälle wahrscheinlicher. Versuchen Sie, die Party deshalb außerhalb der Mittagsschlafzeiten zu planen. Seien Sie allerdings darauf vorbereitet, dass eines der Kinder plötzlich ein Nickerchen braucht. Bereiten Sie auch einen Raum vor, in dem sich die Kinder zurückziehen und ausruhen können.

Nicht die Wettervorhersage für eine Party im Freien überprüfen

Partys im Freien sind großartig für Kinder und Gäste. Es gibt viel Platz, viel Bewegung und frische Luft! Die Party kann jedoch durch schlechtes Wetter schnell ruiniert werden. Halten Sie einen Backup-Plan bereit, um die Katastrophe zu verhindern! Bereiten Sie sich darauf vor, die Partyvorräte und die Gäste an einen alternativen Ort zu bringen, sobald der Regen beginnt. Zum Beispiel ein Indoor-Spielplatz, ein Kino oder ähnliches.

Keine Musik planen

Musik ruft Dopamin hervor, ein Glückshormon. Wenn wir ein gutes Lied anhören, können wir unseren Stress und unsere Sorgen vergessen und den Moment genießen. Planen Sie für einen stressfreien Kindergeburtstag mit Musik. Erstellen Sie eine Playlist mit Kinderliedern und lassen Sie die Musik während der gesamten Party laufen!

Keine Erinnerungsfotos machen

In wenigen Jahren möchten Sie und Ihre Kinder sich an den besonderen Tag erinnern. Stellen Sie, wenn möglich, einen professionellen Fotografen ein. Aber es reicht auch, jemanden mit einem guten Auge und einer guten Kamera zu finden. Vergessen Sie nicht, auch selbst auf den Fotos zu sein. Cheeeesee!

Vergessen, Spaß zu haben

Kinder werden leicht überfordert – oft ist weniger mehr, wenn es um Aktivitäten auf einer Party geht. Vermeiden Sie, dass mehrere Aktivitäten gleichzeitig ausgeführt werden. Wenn Sie einen Profi haben, der die Kinder auf Ihrer Party unterhält, verstauen Sie das Spielzeug oder andere Ablenkungen, während der Unterhalter bei den Kindern ist. So hat der Entertainer die volle Aufmerksamkeit – die Kids können später mit dem Spielzeug spielen!

Fazit

Einen gelungenen Kindergeburtstag zu planen, ist gar nicht so schwer. Wenn Sie die genannten Stolperfallen vermeiden und einen maßgeschneiderten Geburtstag für Ihr Kind planen, steht einer unvergesslichen Party nichts mehr im Weg. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!

Das sollten Sie beim Geburtstag Ihres Kindes unbedingt vermeiden
5 (100%) von 5

To Top