Kindergeburtstag Piratenparty

Piraten Kindergeburtstag: So feiern Sie eine epische Piratenparty

Ahoi! Ob Mädchen oder Jungen: Eine Piratenparty begeistert Kinder jeden Alters – und bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Gestaltung. Damit Ihr Piraten Kindergeburtstag eine epische Party wird, haben wir die besten Ideen, Inspiration, Deko-Tipps und Piratenspiele zusammengefasst. Geheimnisvolle Schatzsuchen, aufregende Seeschlachten und jede Menge Abenteuer warten auf die kleinen Freibeuter. Und Ihnen wünschen wir viel Spaß beim Lesen und Inspirieren!

 

Ideen für aufregende Piraten-Einladungen

Alle Mann an Bord! Damit die kleinen Freibeuter rechtzeitig ihre Segel hissen, ist die Einladung für den Piraten Kindergeburtstag entscheidend. Schließlich müssen auch verwegene Piraten wissen, was sie erwartet! Mit einer passenden Einladung steigt die Vorfreude der kleinen Seeräuber garantiert.

Eine besonders einfache Möglichkeit: Schneiden Sie einen schwarzen Karton oder Pappe in Form eines Totenkopfes aus und schreiben Sie Ihren Einladungstext mit einem weißen Stift. Zum Beispiel:

Ahoi Pirat!

Kapitän [Name des Geburtstagskindes] lädt dich an Bord seines Piratenschiffes zur großen Freibeuter-Geburtstagsparty ein. Pier: [Ihre Adresse]. Wir hissen die Segel um [Datum und Uhrzeit] und versuchen anschließend ein paar Schiffe zu kentern.

Zieh dich an wie ein Pirat und bring deinen Säbel mit.

Der Kapitän zählt auf dich!

 

Flaschenpost-Einladung für die Piratenparty

Für einen echten Hingucker bietet sich eine Flaschenpost als Einladung an. Das ist etwas aufwendiger, kommt bei Seeräubern aber besonders gut an. Was Sie dafür brauchen? Eine Flasche (mit Bügelverschluss oder Kork) pro Kind, Papier für den Einladungstext und etwas Sand, Muscheln oder Schokoladentaler als Dekoration.

Und so funktioniert’s:

  1. Schreiben Sie Ihren Einladungstext auf ein Stück Papier. Schneiden Sie das Papier am Rand wellig und fransig oder brennen Sie den Papierrand leicht an.Ihre Flaschen haben noch ein Etikett? Dann legen Sie die Flaschen einige Minuten in warmes Wasser und entfernen Sie das Etikett.
  2. Füllen Sie die Flaschen mit Sand, Muscheln, Schokoladentalern und anderen Dekorelementen. Einladung zusammenrollen, ab in die Flasche damit und die Flasche schließen.
  3. Schneiden Sie ein kleines Stück Papier aus, schreiben Sie den Namen des jeweiligen Kindes drauf und kleben Sie das Namensetikett auf die Flasche. Fertig ist die perfekte Einladung für Ihre Piratenparty!

 

Piratenparty

 

Piratenparty Dekoration

Zu jeder Mottoparty gehört eine entsprechende Deko. Das ist wichtig, damit die kleinen Partygäste in Stimmung kommen und sich noch lange an den Geburtstag erinnern werden. Zum Glück bietet Ihnen ein Piraten Kindergeburtstag endlose Möglichkeiten zur Dekoration – und Sie können viele Dekorelemente kurzerhand selber basteln. Zum Beispiel:

  • Piratenflagge

Schneiden Sie schwarzen Stoff in Rechtecke und fransen Sie den Rand aus. Malen Sie mit einem weißen Stift einen Totenkopf oder gekreuzte Säbel auf den Stoff und schon können Sie Piratenflagge hissen!

  • Piraten Wimpelkette

Schneiden Sie schwarzes Papier/Karton in Dreiecke. Malen Sie mit einem weißen Filzstift passende Piratenelemente auf die Wimpel und lochen Sie jeden Wimpel in den oberen beiden Ecken. Nun die Wimpel auf die Schnur fädeln und Sie sind fertig.

Grundsätzlich bieten sich natürlich Schwarz und Weiß als dominierende Farben an. Kombiniert mit Totenköpfen, Flaggen, Goldmünzen, Schwertern, Anker, Schiffen und Papageien machen Sie garantiert nichts falsch – und verwandeln Ihr Wohnzimmer in Windeseile in eine echte Piratenspelunke.

Bonustipp: Ohne Boot kann kein Pirat in die See stechen. Wenn Sie nicht zufällig ein Schiff im Garten stehen haben, können Sie auch das Piratenschiff einfach selbst basteln! Und das ist gar nicht so schwer, wie dieses YouTube Video zeigt.

 

Piraten VerkleidungVerkleidung für verwegene Piraten

Für einen unvergesslichen Piratengeburtstag braucht es natürlich auch passende Outfits. Sie können entweder bereits auf der Einladung darum bitten, dass die Kinder als Piraten verkleidet erscheinen – oder Sie bereiten für jedes Kind eine Piratenkleidung vor. Einmal angekommen, schlüpfen die Kids in ihr Piratenkostüm und schon kann der Spaß losgehen.

Wie gelingt das Piratenoutfit? Vor allem die passenden Accessoires sind wichtig. Zum Beispiel:

  • Enterhaken, Säbel und Augenklappe
  • Goldketten, goldene Ohrringe und Lederarmbänder
  • Schwarzer Nagellack und dunkle Zähne (mit Karnevalsschminke)
  • Zerschlissene und schwarze Kleidung, Piratentuch und Weste
  • Schwarze Stiefel und Piratenhut
  • Geschminkter Bart

Die Augenklappen können Sie auch selber basteln: Schneiden Sie die Augenklappen aus leichter und schwarzer Pappe oder Stoff aus. Lochen Sie zwei Löcher in das Material und ziehen Sie ein großes Gummiband hindurch. Knoten Sie das Gummi hinten fest und die Augenklappe ist fertig!

 

Piratenspiele für den Kindergeburtstag

Es gibt viele tolle Piratenspiele. Besonders praktisch: Die meisten Spiele können Sie sowohl drinnen als auch draußen veranstalten – und den Schwierigkeitsgrad je nach Alter der kleinen Freibeuter anpassen. Hier sind die besten Piratenspiele für einen unvergesslichen Kindergeburtstag:

Piratenparty Spiele

  • Lauf die Planke!

Breiten Sie blaue Laken oder Decken auf dem Boden aus. Das soll den Ozean darstellen. Nun legen Sie ein stabiles Brett auf den Ozean oder erhöhen es leicht. Die Kinder müssen dann über die Planke balancieren und es unversehrt auf die andere Seite schaffen. Ältere Piraten versuchen es mit verbundenen Augen oder hüpfend auf einem Bein! Den Ozean können Sie außerdem mit Plüsch-Haien verschönern.

  • Inselhüpfen

Bei der Piratenversion der Reise nach Jerusalem geht es um Teamwork. Verteilen Sie mehrere Hula-Hoop-Reifen auf dem Boden. Machen Sie Musik an und lassen Sie die Kinder um die Reifen tanzen. Sobald die Musik aufhört, muss jedes Kind auf einer der Inseln (Reifen) sein. Zwei oder mehr Spieler auf einer Insel sind möglich! Nun nehmen Sie einen Reifen weg und schalten die Musik wieder ein. Das wiederholen Sie so lange, bis sich alle Kinder auf eine Insel zwängen müssen.

  • Piratenflucht

Fast jeder Pirat landet irgendwann im Gefängnis. Aber nur die besten Piraten können sich befreien und flüchten. Genau darum geht es bei diesem beliebten Piratenspiel für den Kindergeburtstag. Alle Kinder stellen sich in einen Kreis, halten die Hand des Nachbarn und bilden zusammen die Gefängnismauer. Zwei Kinder sind die Gefangenen, stehen in der Mitte des Kreises und müssen nun ausbrechen. Dafür müssen die Lücke in der Gefängnismauer finden und hindurch schlüpfen. Zum Beispiel indem Sie durch Beine kriechen.

  • Kanonenkugel fangen

Ein beliebtes Piratenspiel für draußen. Jeder Seeräuber stellt sich einem Partner gegenüber und bekommt einen schwarzen Wasserballon (Kanonenkugel). Die Paare müssen sich die Kanonenkugel hin und her werfen – bis einer den Wasserballon fallen lässt und die Kanonenkugel explodiert. Die Gewinner treten dann gegeneinander an, bis nur noch ein Spieler übrig ist. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, können Sie den Abstand zwischen den Paaren vergrößern, die Kinder auf einem Bein balancieren lassen oder mit einer Augenklappe spielen!

  • Feuer frei!

Für dieses Spiel benötigen Sie zwei große Kartons. Diese können Sie gemeinsam mit den Kindern bemalen, sodass die Kartons wie Piratenschiffe aussehen. Stellen Sie die Schiffe ein paar Meter voneinander entfernt auf. Bilden Sie zwei Teams und geben Sie jedem Team ein oder zwei Eimer voller Kanonenkugeln. Dafür eignen sich schwarz angemalte Tennisbälle und Bälle aus zerknitterter Zeitung oder Aluminiumfolie. Sobald Sie das Kommando „Feuer frei!“ geben, bombardiert die Piratencrew das feindliche Schiff. Wer mehr Kanonenkugeln in der gegnerischen Box unterbringt, hat gewonnen!

Bonustipp: Sie können auch eine Mal-und Bastelecke für die Piratenparty aufbauen. Stellen Sie einfach einen Tisch mit Stiften, Wasserfarben, passenden Piraten-Ausmalbildern und Bastelmaterialien im Raum auf. So können die kleinen Piraten etwas entspannen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

 

Spannende Piratenparty-Schatzsuche

Für einen Piraten Kindergeburtstag eignet sich eine Schatzsuche natürlich ganz besonders. Jeder Kapitän und jeder Freibeuter genießt es, sich mit Hilfe einer geheimnisvollen Schatzkarte durch Ihren Garten oder Haus zu plündern.

Weichen Sie dafür ein Blatt braunes Papier in Kaffee ein. Lassen Sie das Papier an der frischen Luft trocknen und verbrennen Sie die Papierecken mit einem Feuerzeug. Zeichnen Sie nun eine Schatzkarte auf das Papier und fügen Sie eine Reihe von einfachen Hinweisen hinzu. Zum Beispiel: „Gehe zur Schaukel und finde den roten Eimer.“

Piratenfahne

Der letzte Hinweis bekommt ein fettes „X“. Das ist die Stelle, an der sich der sagenumwobene Schatz befindet! Wenn Sie Ihre Schatzsuche draußen veranstalten, können Sie den Schatz zum Beispiel in einem Sandkasten verbuddeln. Als Piratenschatz können Sie zum Beispiel eine Schatztruhe oder einen Kartoffelsack mit kleinen Beuteln voller Schokoladenmünzen,  silber- und goldfarbenen Süßigkeiten, kleinen Plastikringen, Piratenluftballons oder Kindertattoos befüllen. Damit machen Sie garantiert jedem Seeräuber eine große Freude!

 

Piratenparty Essen für hungrige Freibeuter

Echte Freibeuter essen fast alles. Hauptsache es schmeckt und passt irgendwie zum Piraten-Motto. Fischstäbchen mit Kartoffelpüree sind immer eine gute Wahl. Oder leckere selbstgemachte Pizza – schließlich haben Piraten keine Manieren und lieben es mit Händen zu essen! Auch Piraten-Sandwiches, Stockbrot oder Pfannkuchen mit Piratengesicht bieten sich an. Mit Marmelade können Sie das Kopftuch und den Mund gestalten, mit Lebensmittelfarbe Nase und Augen und mit dunkler Schokolade die Augenklappe.

 

Piraten Muffins

Köstliche Piraten Muffins sind schnell gemacht. Suchen Sie sich ein Muffin-Rezept auf Chefkoch.de aus. Glasieren Sie die Muffins mit weißer und schwarzer Schokolade und verzieren Sie nach Wunsch mit Gummibärchen, Streuseln & Co. Nun stecken Sie ein kleines Piraten-Fähnchen in jeden Muffin und schon sind Sie fertig. Wir wünschen guten Appetit!

 

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten für einen epischen Piraten Kindergeburtstag. Mit unseren Tipps und Ideen sollten Sie nun genügend Inspiration haben, damit einer gelungenen Piratenparty nichts mehr im Wege steht. Und wenn Sie keine Lust auf den ganzen Aufwand haben – und einen unvergesslichen Piratengeburtstag in Wien feiern möchten – können Sie Ihre Piratenparty bei crocodil events buchen. Wir freuen uns auf Sie!

To Top