5 lustige Bräuche bei Geburtstagen

1. Guten Morgen Geburtstagskind

Der aus Dänemark stammende Brauch erfreut auch die jüngeren Geburtstagskinder in Österreich seit Jahren. Statt die Geschenke am Geburtstagstisch zu platzieren, können diese während das Geburtstagskind schläft um das Bett herum hingelegt werden. So wacht das Geburtstagskind an seinem großen Tag mit vielen Geschenken direkt im Zimmer und garantiert auch mit einem Lächeln im Gesicht auf. Besonders wenn der Brauch Jahr für Jahr wiederholt wird und eventuell sogar an anderen festlichen Tagen wie z.B. zu Ostern, zum Nikolo oder zu Weihnachten wiederholt wird, merkt sich das Kind dies oftmals und geht im Idealfall selbstständig mit Vorfreude auf den nächsten Tag schlafen. Das vereinfacht auch das Schlafenlegen der Kinder.

2. Piñatas

Piñatas stammen zwar ursprünglich nicht aus Mexiko, sondern aus China, sind aber dennoch in Mexiko weit verbreitet. Diese werden zum Geburtstag z.B. mit Süßigkeiten oder kleinen Mitgebseln gefüllt und z.B. an einem Baum gehängt. Dem Geburtstagkind werden die Augen verbunden. Es wird dreimal im Kreis gedreht, damit es nicht mehr genau weiß wo die Piñata hängt. Danach bekommt es den Piñata-Stab in die Hand mit dem Ziel die Piñata zu zerschlagen und an den Inhalt dieser heranzukommen.

Der Brauch ist mittlerweile auch in Österreich sehr beliebt und es gibt sogar Zieh-Piñatas online zu kaufen. Der Vorteil dieser ist, dass diese nicht zerschlagen werden und der Inhalt der Piñata sozusagen als Team erobert werden kann. Von der Zieh-Piñata hängen etliche Schnüre herab. Jeder Party-Teilnehmer kann eine Schnur festhalten. Dann zählt man z.B. von 10 herab und bei 0 ziehen alle gleichzeitig an den Schnüren wodurch die Piñata aufreißt und der Inhalt herausfällt. Der Brauch ist besonders bei Kindern und jungen Erwachsenen beliebt.

6 beliebte Piñatas zu einem günstigen Preis finden Sie hier:

3. Ein Ständchen singen

Ob das klassische Happy Birthday to you oder der Klassiker von Rolf Zuckowski „Wie schön, dass du geboren bist“, ein Geburtstagslied erfreut das Geburtstagskind bestimmt und die Gäste können gemeinsam singen und Spaß haben. Das Ständchen zum Geburtstag ist ein Brauch der Freude bereitet und bei einem Geburtstag kaum mehr wegzudenken ist.

 

4. Geburtstagskerzen ausblasen

Fast immer befinden sich auf der Geburtstagstorte Kerzen, die angezündet werden. Dann wird das Licht im Essensraum abgedreht und die Geburtstagstorte mit einem Ständchen hineingebracht und vor das Geburtstagskind auf den Tisch gestellt. Dieses bläst die Kerzen aus und kann sich dann etwas wünschen. Wichtig ist nur, dass es den Wunsch nicht laut ausspricht und für sich behält.

Geburtstagskerzen

5. Flaschendrehen zum Geschenke auspacken

Das altbekannte Spiel Flaschendrehen wird bei Kindergeburtstagen etwas umfunktioniert. Hierbei sitzen alle mit ihrem Geschenk in einem Kreis. Das Geburtstagskind ist in der Mitte des Kreises und dreht eine Flasche. Die Person auf die, die Flasche zeigt überreicht dem Geburtstagskind das Geschenk. Im Gegenzug wird oftmals ein kleines Mitgebsackerl an den Gast übergeben.