Lustige Einladungskarten für den Kindergeburtstag – einige Ideen

Eine jede Party beginnt zuerst einmal mit der Planung. Dazu gehören auch die Einladungskarten bei einem Kindergeburtstag. Nachdem die Gäste ausgewählt wurden können die Eltern gemeinsam mit den Kindern Schritt für Schritt lustige und vor allem auch kreative Einladungskarten basteln. Natürlich kann man Karten ganz einfach kaufen, um sie für den nächsten Kindergeburtstag zu verschicken. Aber wieso nicht einfach selbst basteln? So wird eine persönliche Note hinzugefügt, mit der im Laden gekaufte Karten einfach nicht übereinstimmen können. Mit diesem Guide bekommt jeder die nötige Inspiration für lustige Einladungskarten, die direkt auf die Feier einstimmen.

Schritt für Schritt zur Einladung – so geht es

  • Zusammenstellen der Materialien für die Partyeinladungen
  • Farbiges Papier
  • Kleber
  • Schöne Stempel
  • Ein Lineal
  • Eine Schere

Mit diesen Utensilien ist man bestens ausgestattet. Für die Gestaltung der Einladungskarten sollte man sich einen Nachmittag einplanen und den Kindern so genug Zeit geben, um die Karten zu basteln.

Motiv 1: Einladungskarten als Flaschenpost verpackt

Du hast meine Flaschenpost gefunden? Dann möchte ich dich herzlichst zu meinem Geburtstag einladen

Oft hängt das Motiv der Einladungskarten natürlich auch von dem Thema des Kindergeburtstages oder dem Geschlecht des Geburtstagskindes ab. Ein Motiv, das relativ universell wirkt, ist die Flaschenpost. Hierfür wird die Einladung selbst auf dunklem Tonpapier geschrieben, das zusammengerollt wird. Mit einem Strick wird es gebunden und dann in eine kleine Glasflasche gepackt. Auf einem zusätzlichen Aufkleber kann dann der Name des Gastes vermerkt werden.

Das braucht man: einige leere Flaschen, einen Strick und Tonpapier

Motiv 2: Einladungskarten in der Form eines Prinzessinnen Spiegels

Ich lade dich in mein Märchenschloss ein

Für einen Mädchengeburtstag ist natürlich das Motiv der Prinzessin passend. Eine lustige Idee für die Einladungskarte ist daher, die Karten in einer ovalen Form auszuschneiden. Mit einem hellen Papier in rosa wird dann ein geschwungener Rand angeklebt, sowie der Stil des Spiegels. Mit einem Locher oder einer Schere kann der Rand dann passend verziert werden. Besonders schön wirkt zudem ein wenig Glitzer auf der Einladungskarte.

Das braucht man: Tonpapier in Rosatönen, Kleber und Glitzer

Motiv 3: eine geheime Schatzsuche

Finde mit mir gemeinsam den Goldschatz – ich lade dich ein!

Für lustige Einladungskarten stimmt man das Design am besten direkt auf das Thema der Party ab. Wenn eine Schatzsuche stattfindet, kann man beispielsweise eine geheimnisvolle Einladung versenden. Diese Idee passt sowohl zu jüngeren, als auch älteren Kindern und weckt bei Mädchen und Jungs das Interesse. Mit gelbem Tonpapier können runde Kreise aufgeklebt werden, die den Goldschatz darstellen sollen. Die Einladungskarte kann zudem geheimnisvoll geschrieben sein. So wird der Gast direkt beim Lesen eingestimmt und die Vorfreude steigt garantiert.

Das braucht man: gelbes und dunkles Tonpapier, Kleber und eine Schere

Motiv 4: das lustige Krümelmonster

Ich lade dich zu meiner Geburtstagsfeier ein!

Diese Einladungskarte ist ideal für jeden Kindergeburtstag, der kein bestimmtes Thema hat. Mit einer Vorlage des Krümelmonsters wird die Form ausgeschnitten und mit Augen verziert. Das klare Detail der Karte ist der Mund des Krümelmonsters. Dieser lässt sich öffnen und der Gast findet alle Infos zur Geburtstagsparty. Mit einem zusätzlichen Stück Papier kann der Mund aufgeklappt werden und bietet so genug Fläche für den Text.

Das braucht man: buntes Tonpapier, Kleber und eine Vorlage

Motiv 5: die Halloween Party

Ich lade dich in mein Grusel-Schloss ein

Für die älteren Kinder ist eine Halloween Party im Oktober genau das Richtige. Hier dreht sich alles um die Gespenster und das Geheimnisvolle. Dies gibt genug Inspiration für vielseitige und lustige Einladungskarten. So kann die Einladung beispielsweise von einem Geist übermittelt werden und auf weißes Papier geschrieben werden. Auch eine Verzierung mit Kürbissen, Spinnen oder ähnlichen Motiven ist möglich. Hier kann das Kind frei entscheiden und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Das braucht man: das passende Papier, Sticker und einen Kleber

Motiv 6: eine Einladung als Eis am Stiel

Deine Einladung zu meiner süßen Geburtstagsfeier

Eine völlig neutrale Einladungsidee, die für jede Geburtstagsfeier passend erscheint. Mit kleinen Holzstilen und buntem Tonpapier wird ein Eis aus Stiel gebastelt. Die Karte wird dann an das Holz geklebt und kann mit Stickern oder einem Topping verziert werden. Gerade im Sommer ist es eine tolle Idee und die Karte passt zu der Jahreszeit.

Das braucht man: Holzstile (können beispielsweise von Wassereis aufgehoben werden), Kleber und Sticker

Motiv 7: eine Einladung in Form eines Reisepasses

Komm mit mir gemeinsam auf die Reise meiner Geburtstagsfeier

Ein interessantes Thema für eine Geburtstagsfeier ist das Thema Reisen. So kann beispielsweise die Einladungskarte als Reisepass gestaltet werden. Die Klappkarte gibt so viel Platz für alle wichtigen Infos. Als Titelbild dient der Schriftzug „Reisepass“, der Name des Gastes und ein lustiges Bild, wie beispielsweise ein Tier. Die gesamte Feier kann dann als eine Reise gestaltet werden anhand verschiedener Spiele oder Köstlichkeiten.

Das braucht man: schwarzes Tonpapier, lustige Bilder zum Ausdrucken und einen Kleber

Wichtige Infos für die Einladungskarten

Neben dem Design für die Karten kann man auch den Text lustig und vielseitig gestalten. Aber was genau sollte eigentlich eine Einladungskarte für den Kindergeburtstag beinhalten?

Wo?

Besonders wichtig ist die Adresse mit vollständiger Wegbeschreibung. Auch wenn die Party zuhause stattfindet ist es wichtig, genaue Angaben zu nennen.

Wann?

Das Datum und der Wochentag dürfen natürlich auch nicht fehlen. Auch die Zeit, wann der Kindergeburtstag beginnt und wann er endet sollten klar vermerkt werden.

Wer?

Die Namen des Gastes und des Geburtstagskindes sollten leserlich auf der Einladung zu finden sein. Bei einem Kindergeburtstag ist es zudem wichtig, Kontaktinfos der Eltern zu notieren.

Auch Informationen, wie sich Kinder anziehen, das Thema der Party oder welches Essen serviert wird, können auf der Einladung ihren Platz finden. Hier kann man nun ein wenig variieren und den Text beispielsweise geheimnisvoll oder lustig schreiben und so bereits auf das Thema des Kindergeburtstages anspielen.

Besonders viel Spaß machen die Einladungskarten, wenn die Eltern sie mit dem Kind gemeinsam gestalten. Hier heißt es, der Kreativität freien Lauf zu lassen. Denn schließlich bereitet man einen unvergesslichen Geburtstag vor!

 

To Top
5% Rabatt
Schade!
10% Rabatt
Fast!
Leider kein Preis
Schade!
Sehr schade!
Leider kein Preis
Fast!
15% Rabatt
Schade!
Kostenlose Piñata
Jetzt gewinnen!

Geben Sie Ihre Email-Adresse ein und drehen Sie am Glücksrad. Das ist Ihre Chance tolle Gutscheine und Goodies zu gewinnen!

Crocodil Regeln:

  • Ein Spiel pro Person.
  • Falls Sie die kostenlose Piñata gewinnen, erhalten Sie diese nur bei Buchung eines Kindergeburtstags.

Wir schicken Ihnen aktuell 1 Mal jährlich einen Newsletter mit spannenden Freizeit-Tipps für Kinder. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden.

Call Now Button