Kinderschminken Schmetterling: Eine einfache Anleitung

Schmetterlinge gehören zu den beliebtesten Motiven beim Kinderschminken. Natürlich sind geschminkte Schmetterlinge besonders bei Mädchen beliebt – vor allem in der Farbe Pink! Heute erklären wir Ihnen, wie Sie Kinder in wenigen Minuten und 4 einfachen Schritten in einen süßen Schmetterling verwandeln. Achten Sie dabei unbedingt auf wischfeste, wasserlösliche und hautverträgliche Farben!

 

Schritt 1: Gesicht grundieren

Für die Grundierung nutzen Sie am besten einen Make-up-Schwamm. Schneiden Sie diesen in der Mitte durch (damit Sie klare Kanten fürs Grundieren bekommen), befeuchten Sie den Schwamm mit etwas Wasser und grundieren Sie das Gesicht Ihres Kindes mit den gewünschten Farben.

Beim Grundieren sollten Sie stets mit weißer Farbe beginnen und verschiedene Farben tupfend von hell nach dunkel auftragen. Das garantiert weiche Übergänge zwischen den Farben und legt den Grundstein für einen schönen Schmetterling!

 

Schritt 2: Schmetterlingsflügel schminken

Nun sind die Flügel an der Reihe. Wenn Sie hier unsicher sind, können Sie sich eine Vorlage aus dem Internet suchen. Tragen Sie die Umrisse der Flügel mit einem runden Pinsel und schwarzer Farbe auf. Beginnen Sie bei der Nasenwurzel und schminken Sie die Flügel über die Augenbrauen bis über die Schläfe. Zunächst den oberen Flügel des Schmetterlings und dann den unteren Flügel.

Tipp: Sie können den Schmetterling außerdem verzieren. Zum Beispiel mit weißen Pünktchen, selbstklebenden Glitzersteinen oder Glitzerpuder.

 

Schritt 3: Schmetterlingskörper schminken

Der Schmetterling ist schon fast fertig. Lediglich der Körper des Schmetterlings mit Kinderschminke fehlt! Hier können Sie einen klassischen Schmetterlingskörper malen: Mit schwarzer Farbe kommt ein runder Punkt auf die Stirn, zwei geschwungene Striche dienen als Fühler und ein dicker Strich kommt auf die Nasenwurzel.

Oder Sie lassen Ihrer Fantasie freien Lauf und gestalten auch den Körper mit bunten Farben. Sie können den Schmetterlingskörper zum Beispiel mit Blüten verschmelzen lassen oder den Schmetterling nach Wunsch Ihres Kindes malen. Hauptsache, es sieht schön aus!

 

Schritt 4: Betonung nicht vergessen

Betonen Sie den Schmetterlingskörper mit einem feinen Pinsel und schminken Sie die Outline. Am besten nutzen Sie dafür eine Farbe mit hohem Kontrast zum Schmetterlingskörper – bei weißem Körper dunkle Farbe und bei dunklem Körper helle Farbe. Um einen schönen Schwung zu erreichen, sollten Sie die Spitze des Pinsels nutzen.

Tipp: Eine schöne (aber etwas aufwendigere) Anleitung zum Kinderschminken Schmetterling findet sich außerdem auf YouTube bei SophiesTips.

 

Auch das Kostüm muss stimmen!

Zum Glück gibt es dafür viele Möglichkeiten. Achten Sie einfach darauf, dass die Farbe des Kostüms zur Farbe der Kinderschminke und dem Schmetterling passt. Für einen bunten Schmetterling bietet sich zum Beispiel ein buntes Blumenkleid an. Oder Sie nutzen einen einfachen Gymnastikanzug in Pink und befestigen bunte Schleifen aus Tüll am Anzug.

Mit diesen Tipps sollte eine gelungene Verkleidung als Schmetterling garantiert gelingen. Das gesamte Team von crocodil events wünscht Ihnen viel Spaß beim Schminken und Verkleiden!

Kinderschminken Schmetterling: Eine einfache Anleitung
5 (100%) von 2

To Top