Kindergeburtstag Pirat

Dieses lustige Piratenspiel ist ein Renner auf jedem Kindergeburtstag

Ahoi! Ein Piratenschiff ist kurz davor, eine Ladung wilder Rowdys auf Ihr Zuhause loszulassen. Auch wenn Sie die Piraten eingeladen haben, wartet ein echter Kinderparty Pirat meist nicht geduldig auf ein Stück Kuchen – Sie müssen ein frühzeitiges Plündern des Desserts vermeiden. Wie das gelingt? Mit einem lustigen Piratenspiel!


Der Planken-Spaziergang

Dazu benötigen Sie natürlich eine Planke. Entweder Sie nutzen eine lange Bank oder bauen sich eine Planke selbst: Befestigen Sie einfach ein Holzbrett auf kleinen Holzblöcken. Damit sich kein einziger Kinderparty Pirat weh tut, sollte das Brett nur wenige Zentimeter vom Boden entfernt sein.

Legen Sie die Planke dann über eine blaue Plane, um das Meer darzustellen. In heißen Sommertagen und einer Kinderparty im Garten, bietet sich natürlich auch ein kleines Plantschbecken an.

 

So geht das Spiel

Lassen Sie jeden Kinderparty Pirat einzeln über die Planke laufen. Das Ziel: Jeder Pirat muss es über die Planke schaffen, ohne ins Wasser zu fallen. Sobald das geschafft ist, erhöht sich der Schwierigkeitsgrad: Zum Beispiel seitwärts, rückwärts, auf einem Bein oder mit verbundenen Augen.

Übrigens: Bei crocodil events können Sie sich Ihre Piratenparty auch komplett organisieren lassen. Hier erfahren Sie mehr.

To Top