Bluntautal – Wandern für die ganze Familie

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Viele Familien tun sich häufig schwer damit, einen passenden Ausflug auszusuchen und das ist auch verständlich. Je nach Alter der Kinder kann etwas eigentlich so Simples ziemlich aufwendig werden, denn es gibt unzählige Faktoren, die Ausflüge mit der Familie verkomplizieren können. Kosten, Einschränkungen durch das Alter der Kinder oder die unterschiedlichen Interessen und Ansprüche sind nur ein paar der Aspekte, die die Auswahl von Reisezielen einschränken. Die Unternehmung, dir wir Ihnen in diesem Artikel vorschlagen ist kein Geheimtipp und sicherlich haben sie einen Wanderausflug bereits hinter sich oder wenigstens in Betracht gezogen – doch wir erklären Ihnen, warum Wandern im Bluntautal die perfekte Aktivität für Familien jeder Konstellation ist.

 

See im Bluntautal

Warum Wandern?

Wandern klingt für viele zunächst erstmal monoton oder sogar anstrengend, doch diese Vorstellung täuscht! Obwohl Wandern selbstverständlich kostengünstiger ist als ein Ausflug in einen großen Freizeitpark oder Ähnliches, steht es solchen meistens in nichts nach. Im Gegenteil – es bietet sogar viele Vorzüge, die in einem Freizeitpark nicht selbstverständlich sind. Auf der einen Seite ist Wandern sehr entspannend und hilft, Stress abzubauen, da die überschüssigen Reize, die im Alltag entstehen, drastisch reduziert werden. Auf der anderen Seite werden beim Wandern die perfekten Voraussetzungen geschaffen, um ins Gespräch zu kommen und die Natur zu genießen. So kann man auf eine sehr gesunde Weise miteinander eine schöne Zeit verbringen, denn beim Wandern werden Gehirn und Muskeln mit Sauerstoff angereichert und sind somit leistungsstärker, Schadstoffe werden abgebaut, die Blutwerte verbessern sich und das Immunsystem wird gestärkt. Entscheidend beim Wandern ist aber hauptsächlich, dass es für jeden etwas ist und das Alter gar keine Rolle spielt. Das liegt daran, dass man ein sehr breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten des Trips hat; sowohl das Tempo als auch die Route und Zwischenstopps kann man selbst bestimmen – es gibt keinerlei Vorlagen oder Richtlinien. Wenn man beispielsweise mit jüngeren Kindern unterwegs ist kann man eine kurze Route wählen und viele Zwischenstopps mit Nebenaktivitäten einlegen.

 

Warum im Bluntautal?

Wer sagt, dass man für den perfekten Urlaub quer durch die Welt fliegen muss? Das Bluntautal in der Salzburger Gemeinde Golling ist ein äußerst beliebtes Ausflugsziel – und das zurecht. Die Landschaft des Seitentals ist atemberaubend und macht Wandern von einer einfachen Beschäftigung zu einem tollen Erlebnis. Die verspielten, abwechslungsreichen und bergigen Routen machen die Tour durchs Bluntautal zu einem Abenteuer für die ganze Familie. Durch die Kombination aus Wald, Bergen und den smaragdgrünen Bluntauseen ist für wirklich jeden Naturliebhaber etwas dabei. Vor allem für Kinder ist ein Ausflug dorthin ein unvergessliches Event; eine gewisse Nähe zur Natur und zur Tierwelt ist für sie nicht nur außerordentlich spannend, sondern auch wichtig und gesund. Neben der eigentlichen Wanderung hat man außerdem die Möglichkeit, den Wasserfall zu beobachten, Kühe und andere Tiere in freier Wildbahn zu erleben, seine Füße in den See zu halten und einfach mal dem Alltag zu entfliehen und in der Natur zu entspannen.

 

Blumtautal oder Bluntautal?

PS: Das Bluntautal wird oft unabsichtlich als Blumtautal bezeichnet. Beide Begriffe klingen unserer Meinung nach wunderschön, jedoch ist die richtige Bezeichnung Bluntautal.

 

To Top Call Now Button