Das coole Meerschweinchen – eine Gute-Nacht-Geschichte für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren

Es war einmal ein cooles Meerschweinchen. Das hatte viele bunte Haare, die es sich nach dem Aufstehen immer nach oben richtete um richtig cool auszuschauen.

Jeden Tag pünktlich um 7.20 Uhr ging es in die Meerschweinchen-Bäckerei um dort bei Linda, der Meerschweinchen-Verkäuferin leckere, frische Semmeln zu kaufen.

Danach ging es ab in die Schule. Von 8-13 Uhr Unterricht und dann gleich nach Hause zum Hausübungen machen. Das coole Meerschweinchen liebte die Schule und seine Schulfreunde sehr und besonders mit Johanna, seiner besten Freundin, hatte es sehr viel Spaß.

Doch heute war etwas anders. Der gemeine Junge Frederik machte sich über die coolen Haare des Meerschweinchens lustig. „Hey Meerschweinchen, ist dir heute morgen ein Farbkübel auf den Kopf gefallen?“, fragte Frederik laut, sodass alle im Schulhof ihn hören konnte.

Traurig ging das coole Meerschweinchen nach Hause und fühlte sich auf einmal gar nicht mehr so cool. Später am Nachmittag kam Johanna zum Hausübungen machen und spielen vorbei und merkte gleich, dass etwas nicht stimmte. Das coole Meerschweinchen war einfach sooo traurig.

„Was ist denn los cooles Meerschweinchen, hattest du einen schlechten Tag?“, fragte Johanna. „Jaaaa und ich bin gar nicht cool. Frederik hat in der Schule gesagt, meine Frisur schaut so aus, als hätte ich in der Früh einen Farbkübel über meine Haare geschüttet“, sagte das coole Meerschweinchen.

Johanna streichelte die schönen bunten Haare des Meerschweinchens und munterte ihn auf: „Das stimmt nicht! Du hast sehr schöne, bunte, kuschlig weiche Haare. Morgen in der Schule reden wir mit Frederik, damit er in Zukunft nicht mehr so gemein ist. Mach dir keine Sorgen!“

Am nächsten Tag nach der Schule gingen das coole Meerschweinchen und Johanna gemeinsam auf den Schulhof. Da stand Frederik und wollte schon wieder anfangen das coole Meerschweinchen zu ärgern. Da sagte Johanna wütend zu ihm: „Weißt du was Frederik?! Es ist überhaupt nicht cool andere Kinder ohne Grund zu ärgern und du solltest dich schämen!“

Frederik raunzte: „Du hat ja recht…“

Von diesem Tag an war das coole Meerschweinchen nie wieder traurig, denn es merkte sich eines für immer: „Egal was die anderen sagen, meine Haare sind trotzdem cool!“

To Top Call Now Button